Mit der NLP Ausbildung zum persönlichen Erfolg • MG Seminare

Mit der NLP Ausbildung zum persönlichen Erfolg

Wieso versteht mich keiner?

„Es ist wie verhext. Egal was man tut oder sagt, immer ist es falsch, immer eckt man an und man kann es niemandem Recht machen. Verdammt, warum? Bin ich so schwierig oder sind alle anderen die Schwierigen?“

So oder so ähnlich können sich Menschen selbst die Fragen stellen, die in der Kommunikation mit anderen Menschen einfach nicht weiterkommen und man immer selbst falsch verstanden wird. Aber woran liegt das? Und viel wichtiger, kann dieser Umstand verbessert werden?

Die Antwort ist, ja es ist tatsächlich möglich. Mit dem „Neurolinguistischen Programmieren“, kurz NLP, ist es möglich, die Kommunikation mit seinen Mitmenschen deutlich zu verbessern. Um dies zu erreichen, bedarf es zunächst einer Veränderung der Kommunikation mit dem eigenen Selbst. Genau dafür entwickelten in den siebziger Jahren die Wissenschaftler Bandler, Grinder und Pucelik das Modell des NLP, damit es jeder und jede für sich erlernen und anwenden kann.

Die zwölf mächtigen Techniken

In der NLP Ausbildung lehren zertifizierte Trainer zwölf verschiedene Techniken, um das eigene möglicherweise negatives Verhalten, die eigenen eingebrannten Denkmuster und die eigene Motivation und somit die Außenwirkung sowohl verbal als auch nonverbal quasi „umzuprogrammieren“.  Eine dieser Techniken ist der Rapport, also der Vertrauensaufbau. Beim Rapport glaubt man sich seinem Gegenüber an, indem man z.B. die Verhaltensweise und die Körpersprache des Gegenübers spiegelt. Der Gesprächspartner fühlt sich dadurch verstanden und wohl. Möglicherweise denkt der Gegenüber „Ich spreche hier mit jemandem, der genauso denkt und handelt wie ich.“  Denn es ist gemeinhin bekannt, dass man sich in Umgebung von Menschen, die einem ähnlich sind, wohl und geborgen fühlt. Schon allein diese Technik zeigt, wie mächtig die vermittelten Werkzeuge der NLP Ausbildung sind.

Die drei Stufen der NLP Ausbildung

Die NLP Ausbildung gliedert sich in drei Stufen. In der ersten Stufe namens NLP Practitioner werden zunächst die Basics, unter anderem die zwölf Techniken vermittelt. Da die NLP Ausbildung immer in Kleingruppen von maximal 18 Teilnehmern durchführt, können alle Teilnehmenden die Techniken immer direkt ausgiebig üben, um sie später im realen Leben sicher umzusetzen.

NLP Ausbildung MG Seminare

Die nächste Stufe ist der NLP Master und baut auf die erste Stufe auf. Denn hier werden die erlernten Techniken und Methoden vertieft. Themen wie Schlagfertigkeit und Konfliktlösungen werden erarbeitet.

Die dritte Stufe der Ausbildung ist der NLP Trainer und hier werden die Techniken und Methoden mit berufsorientierten Anwendungsbereichen verknüpft. Themen wie vor Publikum sprechen und wie mit Störungen professionell umgegangen werden kann, sind enthalten.

Bereits nach dem Abschluss der NLP Practitioner Ausbildung besteht die Möglichkeit auch andere Menschen zu coachen und zu begleiten.

Endlich bin ich erfolgreich

Nun wurde das hinderliche Verhalten zum Positiven geändert, die alten Denkmuster aufgebrochen und die Motivation und somit Außenwirkung umprogrammiert. Nun ist man in der Lage, sich in sein Gegenüber einzudenken und einzufühlen, so dass er oder sie sich in Ihrer Gegenwart  wohl fühlt.

Die NLP Ausbildung kann in den unterschiedlichsten Lebenssituationen wie Verkauf, Partnerschaft oder Kindererziehung angewendet werden. Ziele sind leichter erreichbar, Hindernisse schneller überwunden. Überzeugen Sie sich selbst!

Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top