„Mehrblick“ an jedem Tag – Warum NLP wie eine Reise ist, zu der jeder und jede aufbrechen sollte

Reisen können wir augenblicklich wenig, das ist nach einem Jahr Pandemie keine Schlagzeile mehr. Es gibt aber auch Reisen, die müssen nicht in ferne Länder und Kulturen gehen, sondern können vor unserer Haustür stattfinden oder gar in uns selbst. Wir bei MG Seminare in Ernsbach verstehen auch NLP als eine Reise. Warum? Das ist leicht erklärt:  

NLP ist eine Reise zu sich selbst

Ich packe meinen Koffer

Wenn ich nicht gerade zum x-ten Mal nach Malle fliege, sondern in ein von mir bisher noch nicht oder wenig besuchtes Land, dann kriege ich Neues zu sehen, Unbekanntes offenbart sich mir. Bei NLP ist das auch so, denn die Ausbildung – ob zum Practitioner, Master oder Trainer – bringt mich dazu, mich mit etwas zu beschäftigen, das mir unbekannt ist oder das ich noch nie genauer betrachtet habe. Das kann so vieles sein: Meine Sinne, meine Wahrnehmung, meine Kommunikation, meine Lebensart, meine Arbeits- und Führungsweise. NLP öffnet den Blick auf Unbekanntes, genau wie der Schritt aus einem Flugzeug, aus der Bahn oder dem Auto, hinaus in eine Gegend, die ich noch nicht kenne. Jeder wird uns zustimmen: So eine Reise ins Unbekannte ist verdammt spannend. Und auch hier kann wieder von dieser Reise auf NLP geschlossen werden, das werden sicher alle bisherigen Seminarteilnehmenden bestätigen: NLP ist ebenso spannend. Mit jedem neuen Seminartag steht die Frage im Raum: Was erfahre ich heute durch NLP über mich und meine Mitmenschen? Was lerne ich heute durch NLP, das ich praktisch anwenden kann, das mein Leben positiv verändert?

Wahrnehmung und Repräsentationssysteme im NLP

Ready for future!

Wer sich unterwegs auch mal abseits der Touristenattraktionen und Urlaubergruppen herumtreibt, der merkt schnell: Im Ausland ist es anders als in Deutschland. Die Menschen sind von ihrer eigenen Kultur geprägt, sie sprechen eine andere Sprache, sie haben vielleicht eine ganz andere Art, ihren Tag zu gestalten, als wir es tun. Das ist faszinierend. Und: Es sensibilisiert uns für das Bild des „Anderen“, also unser „Fremdbild“, und somit wird automatisch unser Selbstbild mitgeformt. All das wirkt sich auf unsere Selbst- und Fremdwahrnehmung aus. Was das jetzt mit NLP zu tun haben soll? Eine ganze Menge! Durch den Fokus auf die Wahrnehmungs- und Repräsentationssysteme beschäftigt sich jeder Teilnehmende beim NLP mit den fünf Sinneskanälen, mit denen wir die Welt, ihre Menschen und uns selbst wahrnehmen: Visuell sehen, auditiv hören, kinästhetisch berühren/fühlen, olfaktorisch riechen und gustatorisch schmecken. Urlaube bleiben meist auch deswegen so sehr in unserer Erinnerung, weil wir in dieser entschleunigten Zeit mal die Chance haben, unsere Umwelt und uns selbst mit all diesen Sinnen wahrzunehmen. Durch eine Ausbildung im NLP erhält man diese Chance jeden Tag, weil anschließend klar ist, wie ich welche Sinneskanäle nutze und warum. Diese Chance erhält man, weil man während des Seminars viele verschiedene praktische Übungen macht, die in einen – nennen wir es mal – Erprobungsraum stattfinden. Wir werden ermutigt, Neues auszuprobieren. Bei einer Reise ist das nicht anders, beispielsweise, wenn es sich um die lokalen Spezialitäten handelt.

NLP schult Ihre gesamt Kommunikation – verbal, non-verbal und paraverbal

NLP macht Spaß

Die unbekannte Sprache, die jedem auf einer Reise begegnet, wurde bereits erwähnt. Konsequenz daraus, wenn ich im Urlaub nicht ganz verzweifeln möchte (und das Personal im Hotel meine Sprache nicht spricht): Ich muss meine Sprachkenntnisse erweitern oder mit Händen und Füßen kommunizieren. Keine Sorge, letzteres lernen Sie nicht bei NLP – also nicht so, wie Sie es sich nun vermutlich vorstellen. NLP schult aber Ihre gesamte Kommunikation: Ihre Worte, Ihre Gesten. Die von Wissenschaftlern entwickelten Sprachmodelle können in diesem Bereich viel bewegen und Sie lernen, wie Sie in welcher Situation am besten kommunizieren. Denn NLP verfügt über verschiedene Techniken, wie auf unterschiedliche Gegenüber reagiert werden kann. Das macht anpassungsfähig. Eine Eigenschaft, die es auch in der Ferne braucht – schließlich verlangt auch der Aufenthalt in einem anderen Land Flexibilität – wir können uns ja nicht einfach an jedem Ort der Welt so verhalten, wie wir es von zu Hause gewohnt sind. Interkulturelle Kompetenz ist da oft gefragt, und die lernt man in der neuen kulturellen Umgebung und im Umgang mit Einheimischen. Es kommt zum Austausch mit und zur Vernetzung von verschiedenen Menschen. Wer einmal einen NLP-Kurs besucht hat, der weiß sofort, welche Verbindungslinie jetzt gezogen wird: NLP schafft auch ein Netzwerk. Eines, das Menschen zusammenhält, weil sie durch ihre gemeinsame Ausbildung und die intensiven Erfahrungen sich einander verbunden fühlen.

NLP hilft Ihnen sich Klarheit zu verschaffen

Vielleicht haben auch Sie das schon erlebt: Fernab der Heimat, mit einem klaren Blick auf Ihr Leben erkennen Sie plötzlich, was Sie wirklich wollen. Was Ihnen fehlt. Was das Wesentliche ist, für das Sie auf der Welt sind oder wofür Sie jeden Tag aufstehen. Solche Momente stecken voller Magie. Diese Klarheit, diesen Blick für’s Wesentliche herbeiführen – das kann auch NLP. Denn im Rahmen der Ausbildung wird intensiv auf Ihre Ziele und Visionen eingegangen. Was Ihnen wirklich wichtig ist und was Sie erreichen wollen wird durch NLP klar. Und dann folgt die Analyse und Konzeptentwicklung im Hinblick darauf, wie Sie Ziele erreichen und Visionen verwirklichen.

Starten Sie jetzt Ihre Reise

Fazit: Reisen ist großartig, NLP ist es auch. Beides macht uns zufrieden. Beides zeigt uns Unbekanntes. Beides lehrt uns Dinge über Andere und über uns selbst. Beides ermöglicht eine Chance nach der nächsten. Allerdings finden wir bei MG Seminare: Wer einmal NLP erlernt hat, für den ist jeder Tag eine Reise. Und wenn es dann tatsächlich in die Ferne geht, dann eröffnet der geschulte NLP-Blick noch intensivere Aussichten und Gespräche, noch intensivere Emotionen. Sie werden einen „Mehrblick“ bekommen. Das ist ein Versprechen, das vermutlich jeder NLP-Ausbilder Ihnen geben wird. Deswegen: Brechen Sie so schnell wie möglich zu der Reise auf, die ihr Leben verändern wird: Zur Reise mit NLP.

Kostenloses PDF – NLP-Workbook

NLP Workbook

Kostenloses PDF – NLP Workbook


Erfahren Sie, in welchen Lebensbereichen Ihr Potential verborgen liegt, welche Veränderungen durch NLP möglich sind und Tipps wie Sie den passenden Seminaranbieter finden.

Scroll to Top