Monika Rief – NLP Ausbildung

Ich bin auf MG Seminare aufmerksam geworden, da ich Markus Guttenson schon eine sehr, sehr lange Zeit kenne und er auch immer wieder über MG Seminare erzählt hat. Da ich auch CQM-Anwenderin bin und es auch zur Master-Ausbildung beim CQM gehört, NLP zu lernen – allerdings in einem viel kleineren Rahmen – kam in mir der Wunsch auf, die NLP-Ausbildung richtig zu machen, nicht nur in dem kleinen Rahmen. Außerdem kenne ich Thomas Stocker bereits seit 2012 durch CQM, er hat also auch noch einmal für die Ausbildung gesprochen.

Das Seminar war einfach super toll. Von den ganzen Tools, die wir in der Ausbildung kennengelernt haben, sind für mich die „Logischen Ebenen“, die „Timeline“ und das „Ankern“ besonders wichtig. Ich kann mich jetzt gar nicht entscheiden, welches Tool ich hervorheben würde. Ich habe vieles bereits bei meinen Klienten angewendet, sehr erfolgreich war auch der „Tipi-Talk“. Auch das Ankern habe ich bereits mehrfach erfolgreich angewandt. Das Gesicht, das meine Klienten machen, wenn sie ihren Anker auslösen, ist einfach toll. Ihre Probleme verschwinden einfach, das ist super. Zum CQM ist das ein Topping obendrauf, wie Sahne plus Kirsche.

Sehr interessant war für mich auch das Verständnis, wie die Welt tickt. Ich wusste zwar schon vorher, dass Farben und Sprache einen großen Einfluss auf uns haben und ich selbst habe Sprache schon immer gern benutzt und überlegt, wie ich etwas genau formuliere, aber nun weiß ich, warum ich es so sage. Ich habe ein Lenkrad in die Hand bekommen, was ich vorher nicht gehabt habe, vorher war ich ohne Lenkrad unterwegs gewesen.

In der Ausbildung konnten wir uns persönliche Ziele formulieren. Mein Ziel zu definieren war für mich schwierig, aber Thomas hat mir einen tollen Vorschlag gemacht, sodass ich am 5. Wochenende mein Ziel erreicht hatte. Da wir unsere Ziele sichtbar an die Tafel geschrieben haben, war das sicherlich für jeden ein Ansporn, sich anzustrengen. Außerdem war diese Aktion eine gute Übung, um ins Tun zu kommen.

Die Atmosphäre während der Seminarwochenenden war mega spitze. Beim ersten Treffen hat man sich noch mit etwas Abstand betrachtet. Aber schon bei der ersten Praxisübung sind wir alle näher zusammengerückt. Ganz schnell hatte jeder von uns das Gefühl, dass wir uns bedingungslos fallen lassen können. Dafür möchte ich mich bei Thomas und Monika gerne bedanken. Die Reihenfolge der Praxisübungen und die Anleitungen dazu haben es uns leicht gemacht. Bei allen Teilnehmern möchte ich mich auch ganz besonders bedanken. Ich möchte auch Master-Coach werden, das heißt, ich möchte qualifizierter Coach für meine Klientinnen und Klienten sein. Zur Masterausbildung bin ich bereits angemeldet.

Monika Rief

NLP Ausbildung

Scroll to Top