Eckpunkte

Erfolgreiche Unternehmensführung

Erkennen Sie selbst, was wir schon
lange wissen: In Ihnen steckt ein Gewinner!

Jeder Unternehmer und jede Führungskraft muss den Focus auf Erfolg und Führung richten

Erfolgreiche Unternehmensführung
mit NLP (er)lernen?

Erforderlich sind u.a. auch Rahmenbedingungen, Details und ein gut geschultes Team.
Mit einem NLP Seminar finden Sie den geeigneten Zugang.

Unternehmensführung und Unternehmenswerte / Marke

Eine erfolgreiche Unternehmensführung beginnt mit der strukturierten Analyse der Unternehmenswerte bzw. der Marke. Welche Werte sind Ihnen, als (zukünftiger) Geschäftsführer, Unternehmer oder Führungskraft persönlich wichtig? Und welche davon möchten Sie, als (zukünftiger) Geschäftsführer, Unternehmer oder Führungskraft auch in den Unternehmenswerten wiederfinden?

Erfolgreich sein mit Unternehmenswerten

Nach welchen Werten sollen Ihre Mitarbeiter*innen handeln? Wenn Sie sich diese Frage beantworten können, steht Ihrem Unternehmenserfolg nichts mehr im Weg. Werte, Wertvorstellungen bedeutet der Griff nach den Sternen. Sie sind erstrebenswerte und erhaltenswerte Phänomene. Ist Ihnen als Geschäftsführer oder Führungskraft bewusst nach welchen Werten Sie leben (möchten), können Sie diese auch an Ihre Belegschaft weitergeben. Entwickeln Sie diese Werte und werden Sie bzw. Ihr Unternehmen so einfach erfolgreicher.

Unternehmenswerte sind mehr als Zeit, Marketing und Erfolg

Denn ein essentieller Punkt ist die Kompatibilität Ihrer Werte und der Ihrer Mitarbeiter*innen. Dadurch können sich die Mitarbeiter*innen mit Ihrem Unternehmen und Ihrer Tätigkeit besser identifizieren, wodurch die Motivation dieser maßgeblich gesteigert wird. Unternehmenswerte sind der Leuchtturm, quasi der Inhalt von Unternehmen, er weist dem Unternehmen den Weg in die Zukunft, von Jahr zu Jahr.

MG Seminare Unternehmensführung Ebook

Kostenloses E-Book

Kurzanleitung zu Ihrer erfolgreichen Unternehmensführung

Die wichtigsten Fragen, die Sie automatisch zu
Ihrer erfolgreichen Unternehmensführung lenken

Erfolgsfaktor Belegschaft

Die Belegschaft, die Menschen, in Ihrem Unternehmen sind die entscheidenden und wichtigsten Erfolgsfaktoren. Sind die Mitarbeiter*innen motiviert und üben ihre Tätigkeiten gern und gut aus, muss sich um den nachhaltigen Erfolg bzw. Gewinn nicht mehr gesorgt werden.

Kommunizieren Sie Ihre klaren Werte, auch online

Basis dieses Erfolges bilden die Unternehmenswerte, welche kommuniziert und verbreitet werden im Unternehmen. Sich über diese Werte klar zu werden, kann in Führungskräfteschulungen realisiert werden. Zu den Top Führungseigenschaften zählen Entscheidungen treffen, Prioritäten setzen, klare Ziele mit der Belegschaft vereinbaren und diese transparent zu kommunizieren. Ein weiterer wesentlicher Erfolgsfaktor sind die jährlichen Mitarbeitergespräche. Kommunizieren Sie dies auch online.

Etablieren Sie Ihre Vision bewusst

An die Beschäftigung mit den Unternehmenswerten knüpft das Bewusstsein über Ihre Vision und Ihre Mission Ihres Unternehmens, ihrer Firma an. Die Vision Ihres Unternehmens geht einher mit einem Zukunftsgedanken, zum Beispiel über einen zukünftigen positiven Zustand, in welchem sich Ihr Unternehmen befinden soll. Es soll Ihre Motivation und Ihre Ziele in Bezug auf das Unternehmen wiederspiegeln.

Ihre Visionen sind die Grundlagen der Zukunft

Die Vision drückt aus, wo Sie in Zukunft stehen wollen. Davon abzugrenzen ist die Mission. Sie beschreibt den Zweck und den Auftrag Ihres Unternehmens. Sie besagt wer Ihr Unternehmen für Ihre Kunden, Mitarbeiter oder andere sein möchte. Beide gehören zum Unternehmensleitbild und zeigen Ihre Motivationen, Ziele und Werte auf. Sie sollten dafür Sorge tragen, dass jeder Mitarbeitende in Ihrem Unternehmen dieses Leitbild kennt und danach lebt und handelt.

Erfolgreiche Unternehmensführung gibt Antworten

Gerade Führungskräfte und der Chef sollten ihre Abteilung internen Ziele nach dem Unternehmensleitbild, den Unternehmenswerten ausrichten und dafür Sorge tragen, dass ihre Mitarbeiter*innen nach diesem Leitbild arbeiten.

Einfache, klare und erfahrene Führung der Mitarbeiter ist unerlässlich

Eine passende Mitarbeiterführung und Personalentwicklung ist dafür unerlässlich, denn jeder Mensch bevorzugt andere Sinneskanäle. Diese können mit Hilfe von neurolinguistischem Programmieren herausgefunden werden. Wichtige Aufgaben in der Personalführung sind Erfolgskontrolle, Förderung, Kompetenzen, Weiterentwicklung und ständiger Transfer von Wissen.

Garant für eine optimale Mitarbeiterführung sind unserer NLP Seminare

Die NLP Seminare verhelfen zu einer optimalen Mitarbeiterführung und Erfolgskontrolle durch die Führungskräfte. Gleichzeitig werden die Führungskräfte weiterentwickelt und gefördert. Beim neurolinguistischen Programmieren handelt es sich um eine Sammlung von Kommunikationstechniken, Maßnahmen und Methoden zur Veränderung psychischer Abläufe im Menschen. Darunter fallen unter anderem Konzepte aus der klientenzentrierten Therapie, der Gestalttherapie, der Hypnotherapie und den Kognitionswissenschaften sowie des Konstruktivismus.

Neue Mitarbeiter benötigen Ihre Führung

Gerade bei neuen Mitarbeiter*innen ist es wichtig sicherzustellen, dass sie Ihr Unternehmensleitbild kennen und leben. Große Unternehmensziele sollten möglichst in Unterziele und Teilziele unterteilt werden und jede*r Mitarbeiter*in sollten wissen, was er*sie zu diesem Ziel beitragen kann.

Kostenloses E-Book

Kurzanleitung zu Ihrer erfolgreichen Unternehmensführung

Die wichtigsten Fragen, die Sie automatisch zu
Ihrer erfolgreichen Unternehmensführung lenken

MG Seminare

Einfache Kommunikation als Schlüssel zum Erfolg

Auch die Vertretungsregelungen und die Kommunikationswege sollten klar geregelt sein. Die letzte wichtige Frage ist, ob Führungskräfte Aufgaben an ihre Mitarbeiter*innen delegieren und ihnen Verantwortlichkeiten zuteilen. Für ein optimal aufgebautes Unternehmen sollte die Mitarbeiterführung auch immer mit Zielen arbeiten, welche den SMART Kriterien entsprechen. SMARTE Ziele sind sinnhaft, attraktiv, realistisch, terminiert und erreichbar. SMARTE Ziele beginnen bei einer Vision und führen zu einer Mission.

Ziele verhelfen zu nachhaltigem Erfolg. Führungskräfte können dies innerhalb von Schulungen und Seminaren zum neurolinguitischen Programmieren erlernen. Diese Kommunikation kann zur nachhaltigen Motivation der Mitarbeiter*innen führen.

Klare Strukturen in den Prozessen

Zuletzt ist es ebenfalls wichtig, dass die Abläufe und Prozesse im Unternehmen klar strukturiert sind und schriftlich festgehalten werden. Dadurch können Ihre Mitarbeiter*innen jederzeit nachschauen und ihnen wird die Vertretung von Kollegen*innen erleichtert. Dabei ist es essentiell, dass diese Standards leicht verständlich jederzeit verfügbar sind und regelmäßig auf Aktualität kontrolliert werden. Gegebenenfalls können sie durch ständige Evaluation verbessert werden. Dabei hilft eine klare Verteilung von Verantwortlichkeiten und Vertretungen. Gibt es für neue Mitarbeiter*innen einen ONBOARDING Prozess, damit sie schneller und effektiver eingearbeitet werden können? Daneben sollte Ihre Belegschaft regelmäßig von Prozessänderungen erfahren. Dabei sollte ein*e Verantwortliche*r (QMB) festgelegt sein.

NLP Trainerausbildung

Grundannahmen bei NLP

Die Grundannahme bei NLP ist, dass der Mensch die Umwelt mit seinen fünf Sinnen wahrnimmt. Diese sind Visuell (mit dem Sehsinn, d. h. mit den Augen), Auditiv (mit dem Hörsinn, d. h. mit den Ohren), Kinästhetisch (spüren, d. h. mit allen Teilen des Körpers), Olfaktorisch (mit dem Geruchssinn, d. h. mit der Nase) und Gustatorisch (mit dem Geschmackssinn, d. h. mit der Zungen- und Rachenschleimhaut). Die fünf Kommunikationskanäle werden mit VAKOG („visuell, auditiv, kinästhetisch, olfaktorisch und gustatorisch“ abgekürzt).

Klare Positionierung im Marketing/ EKS / USP

Daneben ist die richtige und klare Positionierung eine weitere wichtige Frage, wenn es um eine erfolgreiche Unternehmensführung geht. Sie sollten sich fragen, was Sie von Ihren Wettbewerbern unterscheidet und was Ihr Unique Selling Point ist. Ein weiterer Bereich ist, ob Ihnen die Kunden und deren Ziele bekannt sind und ob Ihre Dienstleistungen und Produkte auf diese Ziele ausgerichtet sind. Des Weiteren sollten Sie sich die Frage stellen, ob Sie bei Ihrer Zielgruppe bekannt sind und ob Ihre Marketingstrategie zu dieser Zielgruppe passt. Die Marketingstrategien sollten immer an die Bedürfnisse und Bedarfe der Zielgruppe ausgerichtet sein. Zuletzt sollten Ihnen die Engpässe in Ihrem Unternehmen bekannt sein, die Sie von Ihrem unternehmerischen Ziel abbringen könnten. Dafür sollten Sie geeignete Vorbeugemaßnahmen haben.

Wie ist die Aufbauorganisation in Ihrem Unternehmen?

Bezüglich der Unternehmensstruktur sollten Sie sich fragen, ob die Unternehmensleitung am oder im Unternehmen arbeitet. Außerdem ist es gut die Aufbauorganisation zu hinterfragen. Ist es sinnvoller mit tiefen oder flachen Hierarchien zu arbeiten. Wären die Mitarbeiter*innen vielleicht motivierter, wenn sie mehr Eigenverantwortung hätten? Führt jede*r Mitarbeiter*in hinsichtlich seiner*ihrer Kompetenzen die passende Tätigkeit aus und ist allen bewusst, wer für welche Unternehmensbereiche zuständig ist? Es geht um Transparenz für Ihre Belegschaft, dadurch wird die Motivation der Mitarbeiter*innen erhöht.

MG Seminare

Kostenloses E-Book

Kurzanleitung zu Ihrer erfolgreichen Unternehmensführung

Die wichtigsten Fragen, die Sie automatisch zu
Ihrer erfolgreichen Unternehmensführung lenken

Binden Sie ihre Kunden erfolgreich ein –> ständige Verbesserung

Auch die Kundenrückmeldungen und Verbesserungsvorschläge von Mitarbeiter*innen und Lieferanten muss regelmäßig durch diese*n Verantwortliche*n eingearbeitet werden. Die letzte Frage in diesem Bereich ist, wie Sie feststellen, dass das Verbesserungspotential in Ihre Unternehmensprozesse einfließt und diese dadurch angepasst und ständig verbessert werden. Ein kontinuierlicher Verbesserungsprozess ist für erfolgreiche Unternehmen unabdingbar, denn es ist nie zu spät für Veränderungen und Veränderungen = die Entwicklung des Unternehmens sollte ein ständiger Prozess unter Berücksichtigung der Vision (Ziel, Strategie, Marschrichtung) sein!

Scroll to Top